Energy Blog: BGH: Widerspruch eines Kunden gegen eine aktuelle Preiserhöhung wirkt im Zweifel auch gegen die der letzten 3 Jahre

Allein die Erhebung eines Widerspruchs gegen den Preis führe – ohne Rücksicht auf die dafür angegebene Begründung – zur Anwendung der Dreijahresfrist im Rahmen der nach der Rechtsprechung des Senats vorzunehmenden ergänzenden Vertragsauslegung.

Themen

Weiterlesen mit einem PwCPlus-Abonnement

  • qualitätsgesicherte Quellen
  • tägliche Updates
  • vollständige Filterfunktion von Artikeln
  • konfigurierbarer Alert
  • Referenzen auf verwandte Themen
  • umfangreiches Archiv seit 1998
  • Fragen an Fachleute
Zum Anfang