Europas Anti-Geldwäsche-Behörde kommt nach Deutschland DK begrüßt das Votum und sieht Frankfurt als idealen Standort

Als „großen Erfolg für den Finanzplatz Deutschland“ bewertet die Deutsche Kreditwirtschaft die Entscheidung der 27 EU-Staaten und des Europaparlamentes, die neue Anti-Geldwäsche-Behörde der EU in Frankfurt am Main anzusiedeln.

Themen

Weiterlesen mit einem PwC Plus-Abonnement

  • qualitätsgesicherte Quellen
  • tägliche Updates
  • vollständige Filterfunktion von Artikeln
  • Verteilung via anpassbarem Alert
Zum Anfang