Corona-Virus: EZB befürchtet Spillover-Effekte aus der Realwirtschaft auf kleine Banken

Viele Institute haben ihren Kunden sehr hohe Kreditlinien zugesagt und sind aus EZB-Sicht daher verwundbar, sollte es wie zu Beginn der Pandemie zu einem Liquiditätsansturm von Unternehmen kommen.

Themen

Weiterlesen mit einem PwCPlus-Abonnement

  • qualitätsgesicherte Quellen
  • tägliche Updates
  • vollständige Filterfunktion von Artikeln
  • konfigurierbarer Alert
  • Referenzen auf verwandte Themen
  • umfangreiches Archiv seit 1998
  • Fragen an Fachleute

Loggen Sie sich ein, um den Artikel zu sehen

Mehr Informationen über PwCPlus

Zum Anfang