Corona-Virus: ESMA: Bilanzierung von Mietzugeständnissen keine aufsichtliche Priorität

Die ESMA hat den nationalen Aufsichtsbehörden am 21. Juli empfohlen, Aufsichtsmaßnahmen hinsichtlich der Bilanzierung von Mietzugeständnissen nicht zu priorisieren, wenn diese in den Anwendungsbereich einer Ergänzung des internationalen Rechnungslegungsstandards IFRS 16 (Leasingverhältnisse) fallen.

Themen

Weiterlesen mit einem PwCPlus-Abonnement

  • qualitätsgesicherte Quellen
  • tägliche Updates
  • vollständige Filterfunktion von Artikeln
  • konfigurierbarer Alert
  • Referenzen auf verwandte Themen
  • umfangreiches Archiv seit 1998
  • Fragen an Fachleute

Loggen Sie sich ein, um den Artikel zu sehen

Mehr Informationen über PwCPlus

Zum Anfang